Was wir machen


14.08.2020

Neuer Profilzweig "Natur.schaf(f)t.Wissen" an der THG

 

Mit Beginn des Schuljahres 2020/2021 wird das Schulprojekt "Theos Wiese" zum Profilzweig weiterentwickelt; dieser startet in diesem Schuljahr mit einer 5. Klasse. Die Kinder haben sich im Frühjahr bei der Anmeldung  für den neuen Profilzweig "Natur.schaf(f)t.Wissen" bewerben können. Insgesamt haben sich 79 Schüler für die 5. Klassenstufe angemeldet und 36 von ihnen gleichzeit auch für den Profilzweig entschieden. Es stehen allerdings nur 20 Plätze (eine Klasse) zur Verfügung.

Was ist das Besondere an unserem Profilzweig?

Die Lerninhalte sind - natürlich - dieselben wie für die anderen Klassen auch. Im Rahmen des Profilzweiges lernen die Kinder diese aber wann immer es möglich ist im praktischen Kontext in der gemeinsamen Arbeit in Kleingruppen:

„Unser pädagogischer Ansatz für unseren Profilzweig "Natur.schaf(f)t.Wissen" ist zusammen-gefasst, dass die Kinder auf Theos Wiese  in und mit der Natur lernen, dass sie die im Fachunterricht erlernten Grundfertigkeiten anwenden und vertiefen, dass sie zusätzlich praktische Alltagsfähigkeiten erlernen, dass sie Dinge tun, die sie von Maschinen unter-scheiden, dass sie lernen, Unbekanntes sich zu erarbeiten und dass sie lernen, dieses auch einzuordnen. Neben dem Lernen in und mit der Natur gibt es auch Raum,  sich mit Bauen, mit Technik, mit dem Internet und den neuen Medien auseinanderzusetzen.“ 

 

 


Wir kommen von der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule in Preetz. An der Schule läuft ein Projekt mit dem Namen ,,Theos Wiese". In den Klassenstufen 7 und 8 werden wir SchülerInnen fächerübergreifend unterrichtet und wir arbeiten an verschiedenen Projekten. Diese finden im alten Schulwald und auf der „Gallowaykoppel“ am Lanker See statt.  Wir haben eine brachliegende Wiese bearbeitet und sind dabei, diese in einen Garten zu verwandeln, auf der wir verschiedene Themen und Projekte bearbeiten:


  Obst und Gemüse                   Kompost          

  Schafe                                         Hochbeete

  Bienen                                        Kräuter und Blumen

  Kanninchen                                Bauen

Auf der alten Gallowaykoppel hält die Pferdegruppe derzeit zweiKoniks. Koniks sind polnische Wildponys. Sie bilden eine eigene Rasse.

Wir haben aber auch eine Marketinggruppe. Deren Aufgabe ist es, unsere Projekte und unsere Arbeiten bekannt, das heißt also Werbung, zu machen. Wir brauchen dringend externes Fachwissen und Unterstützung, d.h. wir suchen Paten für unsere Projekte.

Weiter haben wir zur Unterstützung und zur Finanzierung der verschiedene Projekte von "Theos Wiese" einen gemeinnütziger Verein gegründet.

 

Wer Interesse an so einer Patenschaft und der Arbeit über zwei Schulstunden einmal pro Woche mit den SchülerInnen hat oder Mitglied  im Verein Theos Wiese" werden möchte, kann uns direkt über die folgende Email erreichen:   info@theos-wiese.de.

Wir melden uns umgehend.

 

Eure Klasse 8a im Schuljahr 2019/2020